top of page
Lassen Sie sich in der gewohnten haubengekrönten Qualität der BARBARO-GROUP verwöhnen. Wählen Sie aus einer Vielfalt mediterraner, internationaler wie auch klassischer österreichischer Gerichte. Sei es für Geburtstagsfeiern, Hochzeitsessen, Familienfeste, größere Gruppenfeiern sowie Ihre Weihnachtsfeiern - wir machen Ihre Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis.    Nutzen Sie unsere mehr als 30-jährige Erfahrung auf dem Gastronomie-Sektor für sich. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und wir nehmen uns Ihrer Feier ganz individuell an. Wir liefern Ihnen maßgeschneiderte Ideen und sorgen für die perfekte Umsetzung Ihres Events. Lassen Sie sich von unseren exzellenten Küchenchefs und unserem niveauvollen Servicepersonal verwöhnen.

Youngtimer sucht Beifahrerin: Mr. Ferrari Heribert Kasper feierte seinen „35+35er“ und träumt von d...


14.12.2023 | Kunde: Kasper & Team | Ressort: Wien / Event / Gesellschaft | Nachbericht Eine PS-Legende wurde 70ig! Österreichs bekanntester Sportwagenhändler, Mr. Ferrari Heribert Kasper, lud prominente Freunde und Wegbegleiter zur „35+35er“-Feier in den Nobelitaliener Ristorante Firenze in der Singerstraße ein. Unter den Gästen Christina Lugner, Kabarettist Andreas Ferner u.v.m. Für Stimmung sorgten Kabarettist Dieter Chmelar und die Präsentation des „Mr. Ferrari Frizzante“ der Domäne Baumgartner. Nur Kaspers größter Wunsch ging an diesem Abend nicht in Erfüllung: Eine neue Freundin… Honorarfreies Bildmaterial, Copyright siehe Dateinamen, finden Sie im Pressebereich Wien, am 14. Dezember 2023. Er gilt als lebende Legende der Sportwagenbranche, hat mehr als 2.600 Boliden verkauft, die PS-Erlebnisse im Buch „Alles-Sport-Auto - Stars & Stories“ gemeinsam mit Autor Klaus Pfeiffer verewigt und ist ein leidenschaftlicher Botschafter seiner Heimatstadt Leibnitz. Heribert Kasper , besser bekannt als „Mr. Ferrari“, feierte einen Tag nach seinem offiziellen Geburtstag den 70er im Nobelitaliener Ristorante Firenze in der Singerstraße 3. Rund 100 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Showbiz gratulierten dem Jubilar, saßen in einem echten Ferrari vor dem Restaurant zur Probe und genossen ein exquisites Menü mit italienischen Spezialitäten. „Langsam komme ich in den Stimmbruch“ Warum er sich all die Jahre um die runden Geburtstage gedrückt hat, erklärt Kasper so: „Meinen ersten Geburtstag feierte ich mit 25 und dann nie wieder. Dann war ich zehn Jahre lang 39, zehn Jahre lang 49 und so weiter. Aber jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht zehn Jahre lang 69 bleiben kann. Denn langsam komme ich in den Stimmbruch. Ich fühle mich wie ein klassischer Youngtimer, gut erhalten und mit wenigen Kilometern.“ Die Kilometer bezieht Kasper auf die Damenwelt, denn nach einsamen Jahren als Single wäre es jetzt an der Zeit, dass am Beifahrersitz seines Ferraris endlich wieder eine Frau Platz nimmt. An Geld oder Zeitmangel sollte es nicht scheitern. „Ab Jänner bin ich dann nur noch Berater meiner Sportwagenagentur, die ich verkauft habe. Jetzt habe ich Zeit, das Leben zu genießen. Eine richtige Beziehung wäre schön, denn ich war lange Zeit nur mit Autos verheiratet. Meine Traumfrau sollte sportlich und über 40 Jahre alt sein. Und sie sollte gerne auf Veranstaltungen gehen. Aber das Wichtigste sind ihre Werte: Ehrlichkeit, Handschlagqualität und Treue sind mir sehr wichtig. Werte sind mein Leben!“, träumt Österreichs zweitbekanntester Kappenträger nach Niki Lauda von der großen Liebe. Eine tröstende Überraschung hatte Katharina Baumgartner von der Domäne Baumgartner für den Jubilar im Gepäck: den „Taste a Rose“. „Es handelt es sich um einen Rosé Frizzante mit einem roten Kapperl drauf.  Der Frizzante ist Jahrgang 2022 und ein Zweigelt mit 12 Vol. Der ist sehr spritzig und gibt sozusagen Vollgas im Abgang, genau wie der Heribert. Und damit wir alle davon kosten können, sind wir alle mit den Öffis angereist“, so Katharina Baumgartner. „Bekommt mit 70 anstandslos das Pickerl“ Spritzig, zumindest mit Worten, geht bekanntermaßen Kabarettist Dieter Chmelar um. Für den Jubilar gabs Kostenproben aus seinem neuen Kabarett „Evergrins. Zwei wie Blech & Schwafel“, mit dem Chmelar und seinem Bruder im Geiste, Joesi Prokopetz, auf der Bühne stehen. Chmelar: „Als ,Mister Ferrari´ gelang Heribert Kasper die Erfüllung eines Bubentraums von Millionen Männern - nämlich eins zu werden mit einem edlen Automobil. Wie edel, beweist der Umstand, dass er auch noch mit 70 anstandslos sein Pickerl kriegt." Mit dabei waren Society-Lady Christina Lugner , Gastronom Luigi Barbaro Jun., Society-Lady Andrea Buday , Sänger Gary Howard , Schauspieler und Kabarettist Hubert Wolf , Miss Europe und Sängerin Beatrice und Unternehmer Heimo Turin, Dj und Autor Klaus Biedermann, Magier Tony Rei , Malerin Maria Lahr , Moderator und Autor Alexander Rüdiger , Figaro Josef Winkler , Kabarettist Andreas Ferner, Unternehmer Stefan Markowitz u.v.a. zurück zur Übersicht


Comments


  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon

KONTAKT

Garnisongasse 22

1090 Wien
Tel. (01) 532 15 18 world@barbaro.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Täglich für Sie da von:

Mo - Do 08:30 – 16:00
Fr 08:30 – 12:00

 

IL GUSTO

PER LA VITA

UNTERNEHMEN

ANFRAGEN

bottom of page